Fernsehsendung im ZDF "Kennste den?"

Am 24.10.2017 war unser Fahrer Marcel zu Gast bei der Ratesendung "Kennste den?" in Berlin.

Es ging darum, wer von den Neun Kandidaten wohl Bobby-Car-Rennen fährt und hierbei sogar noch Weltmeister ist. Sonya Kraus hatte vor Lutz van der Horst bei dieser Frage den richtigen Riecher und entlarvte so unseren Marcel.

Die Komplette Sendung gibt es in der ZDF Mediathek unter folgenden Link: ZDF Mediathek

Wir bedanken uns herzlich für die gute Zusammenarbeit mit dem ZDF.

Das Ende der Fairness

Ist der Rücktritt die einzige Option?

23.07.2016

Das BCCA Team hat in der letzten Woche den gemeinsamen Entschluss gefasst unsere Bobby-Car Karriere, noch vor dem Ende der Saison 2016, zu beenden.

Wir sind stolz, dass wir uns in den vergangenen 11 Jahren kontinuierlich steigerten und so die Spitze des Bobby-Car Sports mehrere Male erreichen konnten.

Aber irgendwann kommt die Zeit für den Abschied.

Wir haben diesen Entschluss gefasst, da wir an einem Punkt angelangt sind, wo wir uns nicht mehr sicher sind, ob wir die nötige Motivation und Energie für die restliche Saison aufbringen können.

Dies liegt an dem leider auftretenden unfairen und unsportlichen Verhalten unserer Konkurrenz vom BRT Münster sowie der dazugehörigen Einzelfahrer, die sich nicht zu BRT Münster bekennen, aber für jene fahren.

In den vergangenen Jahren haben wir viele konkurrierende Vereine erlebt und überlebt, daher besitzen wir ein fundiertes Wissen darüber, ob sich etwas fair oder unfair zugetragen hat.
BRT Münster setzte sich wie wir finden, am vergangenen Wochenende bei der Badischen Meisterschaft in Tauberbischofsheim, die Krone des unsportlichen Verhaltens auf.
Der Plan war es, unseren Fahrer Marcel in die Verliererrunde zu befördern, wo dann im selben Zug der nächste Fahrer von BRT Münster einen Lauf "verlieren" würde, um so Marcel vorzeitig auf den letzten Platz des Rennens zu verweisen.

Ab hier folgt nun eine Änderung des Artikels: Leider ist eine der betroffenen Personen dagegen das sein Name genannt wird. Wir gehen dem Wunsch nach, fragen uns aber leider wieso man so etwas erst macht, wenn man noch nicht einmal dazu steht. Die betroffene Person wird nun durch das Pseudonym Mr. Münster genannt.

Mr. Münster "verliert" absichtlicht um unseren Fahrer in der nächsten Runde aus dem Rennen zu befördern.

Der Plan ging leider nicht auf und Marcel katapultierte Mr. Münster, auf seinen nunmehr selbstverschuldeten und dadurch verdienten, letzten Platz.

Die Manipulation des WM Rennens geht allerdings weiter. Der Fahrer S. Gymesi (BRT Münster) bekommt offensichtlich seit diesem Jahr, jeden Lauf durch bremsende Teamkollegen und verbündete Fahrer aus anderen Teams geschenkt. Ein solches Verhalten betrachtet diese Gemeinschaft, wie es scheint, als Leistung.

Wenn wir gerade bei der Gemeinschaft sind. Uns liegt ein Dokument vor, in dem Mr. Münster von einem zusammengesetzten Bündnis aus Fahrern spricht, dass gegen das Team Kempenich kämpft, welches angeblich nur durch Geld so erfolgreich im Bobby-Car-Sport ist. Dass es sich hierbei um Leistung und nicht um Geld handelt, wird leider ignoriert.

In diesem Sport wird leider nur noch gehetzt, unfair und unsportlich an den Rennen beteiligt und unverdiente Leistung gewürdigt.

Aus diesem Grund ziehen wir uns aus dem Sport zurück. Der Sport bietet leider keinen Grund zur Freude mehr. Und was keine Freude mehr bringt, sollte man nicht als Hobby ausüben und seine begrenzte Freizeit damit verschwenden.

War es wirklich nötig gewesen unsportliche Methoden in einem Kollektiv auszuüben, um einen einzelnen Fahrer unverdient zu schlagen? Unsere Weste ist in diesem Fall rein. Wir begeben uns nicht auf ein solch niedriges Niveau herab und verabschieden uns daher aus dem Sport.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten die uns in den letzten Jahren unterstützt haben. Ein besonderer Dank gilt hierbei Raimond Oppel aus Coburg, dem MiniCartClub Deutschland e.V. und dem gesamten Team BC- Freunde Kempenich e.V.

Das Buch über Träume

Im März wird das Buch Dreampions von Verena Tuppy und Henry Wedell veröffentlicht.

Das Buch handelt von begeisternden Erfahrungen und ehrlichen Empfehlungen von Menschen, die ihren Lebenstraum verwirklicht haben.

Am besten wird das Buch mit den folgenden Sätzen beschrieben:

Fast alle Menschen haben Träume - es ist jedoch nicht immer leicht, den Mut, das Selbstvertrauen und das Durchhaltevermögen zu finden, diese Träume umzusetzen. Was bei dieser Unsicherheit hilft, sind ehrliche Erfahrungen von Menschen, die den Weg zu ihrem persönlichen Traum trotz Schwierigkeiten gegangen sind und nun Stolz und Zufriedenheit fühlen. Einblicke in genau diese Erfahrungen von prominenten und nicht-prominenten werden mit diesem Buch ermöglicht. Das Buch dient zur Ermutigung, den Schritt zu wagen und den Weg durchzuhalten.

Unser Fahrer Marcel ist mit einem Artikel, über den Bobby-Car Sport und seinem Weg zum erfolgreichsten Bobby-Car-Rennfahrer vertreten. Er berichtet von den Anfängen, über schwierige Zeiten und verdienten Siegen bis hin zum Erreichen seines Traums.

Hier gibt es den Link zur Webseite des Buches: Dreampions Webpage

Sowie den Link zur Facebook Seite: Dreampions bei Facebook

Wir bedanken uns recht herzlich bei Verena Tuppy sowie bei Henry Wedell für die gelungene Zusammenarbeit beim Artikel und die inspirierende Buch Idee.

Erfolgreichster Bobby-Car Fahrer

Es ist soweit, der Moment auf den so lange hingearbeitet wurde ist erreicht!

Marcel konnte sein langersehntes Ziel erreichen und die Nachfolge vom bisher erfolgreichsten Fahrer Ray Oppel aus Coburg antreten. Beide konnten bisher 4-mal in folge den Weltmeister-Titel der Profis sichern. Vor den beiden schaffte dies als einziger noch Wolfgang Vormberg aus Silberg (Weltmeister 2000-2003).

In diesem Jahr schaffte Marcel das Unmögliche, den Hattrick der Profis, nun zum dritten Mal.
(Hattrick: Welt-, Europa- und Deutscher- Meister in einer Saison)

Seit diesem Jahr ist er somit erfolgreichster Bobby-Car Fahrer seit Bestehen des Sports.

Er schaffte bisher in der Profiklasse die folgenden Titel: 4x Weltmeister, 4x Deutschermeister, 3x Europameister sowie in der MiniCart- Serie 2x Weltmeister und 2x Deutschermeister.

Insgesamt klassenübergreifend: 13x Weltmeister, 9x Europameister und 13x Deutschermeister.

Wir gratulieren unserem Marcel sein langersehntes Ziel geschafft zu haben und hoffen dass er sich schon neue Ziele für die Zukunft gesteckt hat.

Liste der erfolgreichsten Profi Bobby-Car Fahrer:

Marcel Paul: Weltmeister 2012, 2013, 2014, 2015
Vize Weltmeister 2011
Europameister 2012, 2014, 2015
Deutschermeister 2011, 2012, 2014, 2015
Vize Deutschermeister 2013
Vize Französischermeister 2013
Luxemburgischer Meister 2011
Schweizermeister 2012

2x MiniCart Weltmeister 2012, 2013
2x MiniCart Deutschermeister 2012, 2013

Raimond "Ray" Oppel: Weltmeister 2004, 2005, 2006, 2007
Vize Weltmeister 2001, 2002, 2003
Europameister 2003, 2006, 2009
Vize Europameister 2002, 2004, 2007
Deutschermeister 2001, 2004, 2007
Vize Deutschermeister 2002

Wolfgang Vormberg: Weltmeister 2000, 2001, 2002, 2003
Vize Weltmeister 2004
Europameister 2002, 2004
Vize Europameister 2003
Deutschermeister 2000, 2003
Vize Deutschermeister 2004

Thomas Nett: Weltmeister 2008, 2010
Vize Weltmeister 2006
Vize Deutschermeister 2008

Stephan Wolf: Weltmeister 2009
Vize Weltmeister 2008
Europameister 2009
Deutschermeister 2005, 2008
Vize Deutschermeister 2009

Pierre Feller: Weltmeister 2011
Vize Weltmeister 2012
Europameister 2011
Vize Europameister 2012
Vize Deutschermeister 2012

Mario Oerter: Vize Weltmeister 2009, 2010
Europameister 2010

1x Weltmeister MiniCart 2011
MiniCart Vize Deutschermeister 2011
MiniCart Vize Europameister 2011

News Archiv

Zu den News von 2015

Zu den News von 2013

Zu den News von 2011

Zu den News von 2014

Zu den News von 2012

Zu den News von 2010