Neuigkeiten aus dem Jahr 2014

Rekordsaison unter Neuer Flagge

Pokale

Eine erneut erfolgreiche Saison liegt hinter uns, unter neuer Flagge (Bobby-Car Freunde Kempenich .e.V) konnten unsere Fahrer ihre Erfolgsserie aus den Vorjahren fortsetzen.

Die diesjährige Weltranglistenehrung fand am 08. November 2014 in der Leyberg Halle, in Kempenich, statt.

Nach anfänglich holprigen Neuwahlen des Verbandsvorstandes, startete gegen 20:00 Uhr die Weltranglistenehrung. Hierbei wurden die 8 besten Fahrer der Profi-, Amateur-, Jugend-, und Kinderklassen geehrt.

In der Jugendklasse konnte sich unsere Teamkollegin Ronja Schwarz von BC- Freunde Kempenich den WM-Titel sichern. Vize- Weltmeister wurde Justus Stürmer von BCC Michelbach, sowie Franziska Wingender, ebenfalls von BC Freunde Kempenich.

In der Amateurklasse sicherte sich Sebastian Heuring von BCC Ostheim den WM-Titel, gefolgt von unserem Teamkollegen Melwin Grones von BC Freunde Kempenich. Der dritte Platz ging an Max Wienröder, ebenfalls von BCC Ostheim.

Weltmeister der Profiliga wurde Marcel Paul von BC Freunde Kempenich. Den Vize- Weltmeister sicherte sich Max Graumann von BCC Ostheim. Platz drei ging an Jochen Kühnel von BRT Münster und Mathias Jäger von BC Freunde Kempenich.

Wir konnten uns folgende Weltmeistertitel im Bobby-Car Sport sichern

Bobby-Car Weltmeister Teamwertung: BC- Freunde Kempenich e.V.

Bobby-Car Weltmeister Profiklasse: Marcel Paul

Bobby-Car Vizeweltmeister Amateurklasse: Melwin Grones

Bobby-Car Weltmeister Jugendklasse: Ronja Schwarz

Bobby-Car Vizeweltmeister Jugendklasse: Franziska Wingender

weitere Platzierungen in der Amateur- Weltrangliste waren:

Uwe Schwarz (14.Platz)

Franziska Wingender (14.Platz)

Stephan Kusch (24.Platz)

Hajo Sauer (30.Platz)

Ronja Schwarz (34.Platz)

Daniel Thielen (37.Platz)

Martin Herzberger (37.Platz)

Ramona Köllner (50.Platz)

weitere Platzierungen in der Profi- Weltrangliste waren:

Tobias Keller (8.Platz)

Ramona Köllner (12.Platz)

Stephan Kusch (13.Platz)

Melwin Grones (22.Platz)

Lukas Durwen (23.Platz)

Brandi Meier (25.Platz)

Daniel Thielen (28.Platz)

Hajo Sauer (42.Platz)

Hier die Sieger der Weltmeisterschaft 2014:

Jugendklasse:

Siegerehrung Jugend

Weltmeister: Ronja Schwarz (BCF Kempenich)
Vize-Weltmeister: Justus Stürmer (BCC Michelbach)
Drittplatzierter: Franziska Wingender (BCF Kempenich)

Amateurklasse:

Siegerehrung Amateure

Weltmeister: Sebastian Heuring (BCC Ostheim)
Vize-Weltmeister: Melwin Grones (BCF Kempenich)
Vize-Weltmeister: Max Wienröder (BCC Ostheim)

Profiklasse:

Siegerehrung Profis

Weltmeister: Marcel Paul (BCF Kempenich)
Vize-Weltmeister: Max Graumann (BCC Ostheim)
Drittplatzierter: Mathias Jäger (BCF Kempenich)
Drittplatzierter: Jochen Kühnel (BRT Münster)

Die Bobby-Car Freunde Kempenich konnten sich 2014 folgende Titel sichern:

Siegerehrung Jugend

Teamwertung:

Weltmeister
Europameister
Deutscher Meister
Bayerischer Meister
Badischer Meister
Rheinlandpfalz Meister
Hessischer Meister

Profiklasse:

Weltmeister
Europameister
Vize- Europameister
Bayerischer Meister
Deutscher Meister
Badischer Meister
Hessischer Meister
Vize- Rheinlandpfalz Meister
1. Platz Sterntalercup
3. Platz Sterntalercup
3. Platz Weltrangliste
3. Platz Rheinlandpfalz Meisterschaft

Amateurklasse:

Vize- Weltmeister
Badischer Meister
3. Platz Rheinlandpfalz Meisterschaft
3. Platz Hessische Meisterschaft

Jugendklasse:

Weltmeister
Vize- Weltmeister
Europameister
Vize- Deutscher Meister
Badischer Meister
Rheinlandpfalz Meister
Vize- Bayerischer Meister
Vize- Hessischer Meister
3. Platz Europameisterschaft
3. Platz Bayerische Meisterschaft
3. Platz Deutschemeisterschaft
3. Platz Rheinlandpfalzmeisterschaft

Der nächste Termin ist der Saisonstart 2015, am 13. bis 14. Juni 2015, mit der Europameisterschaft in Radenthein (Österreich).

Mehr hierzu unter: Rennen 2015

Europameisterschaft 2014

Rennen 2014 Rennen 2014

Nach der Abstinenz im Vergangenen Jahr, konnten sich die Fahrer in dieses Jahr wieder über eine Bobby-Car Europameisterschaft freuen. Das Rennen wurde im Saarländischen Sankt Ingbert (Rohrbach) vom 27. bis 28. September ausgetragen und war auch gleichzeitig das letzte Rennen der Saison 2014.

Gefahren wurde auf der Rennstrecke vom vergangenen Jahr, auf der die Saarlandmeisterschaft ausgetragen wurde. Im Gegensatz zum letzten Jahr wurde die Strecke aber um gut 200 m verlängert, wodurch die Geschwindigkeit erhöht wurde und eine weitere Kurve im Streckenverlauf vorzufinden war. Am Sonntag konnten so Geschwindigkeiten von bis zu 82 km/h gefahren werden.

Das Rennwochenende Startete für unsere beiden Fahrer, Stephan und Marcel, schon am Freitag. Da die beiden beschlossen einmal das ganze Wochenende auf einem Rennen zu bleiben und im Fahrerlager bei bester Stimmung zu Feiern.

Rennen 2014 Rennen 2014

Das Rennen startete nicht wie sonst mit der Jugendklasse, sondern um 15 Uhr mit dem Amateurrennen.

Unser Fahrer Melwin krachte leider bei einem "Dauerwiederholungslauf" böse in die Ballen und zerlegte sein Car. Durch seinen Vorsprung auf der Weltrangliste konnte Melwin seinen Vize-WM Titel dennoch einfahren.

Spät in der Nacht standen die Sieger der Amateure, im Flutlicht, fest. Auf dem dritten Platz landete Sebastian Heuring von BCC Ostheim. Platz zwei ging an Guido Rivola von Team Schmutterflitzer. Europameister wurde der Deutsche Meister, Dominik Rivola ebenfalls von Team Schmutterflitzer, der so sein drittes Rennen in Folge gewann.

Rennen 2014 Rennen 2014

Am Sonntag startete die Veranstaltung mit dem Jugendrennen.

Europameisterin wurde unsere Teamkollegin Franziska Wingender von BC Kempenich. Der Vize ging an Justus Stürmer von BCC Michelbach. Dritte wurde unsere Teamkollegin Ronja Schwarz ebenfalls von BC Kempenich.

Das darauf folgende Profirennen wurde leider während der Trainingsläufe, durch einen Unfall mit Lenkrad-Verlust, kurzzeitig gestoppt, konnte aber bald darauf fortgeführt werden.

Dritter im Profifeld wurde Frank Leismann von BRT Saar. Der Vizemeister ging an unseren Teamkollegen Mathias Jäger von BC Kempenich. Europameister wurde unser Fahrer Marcel, der sich so zum zweiten Mal als erster Profifahrer den "Hattrick" (WM, EM und DM) sichern konnte.

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen bei den Amateuren waren:

Franziska Wingender (13.-16.Platz)

Uwe Schwarz (13.-16.Platz)

Melwin Grones (25.-32.Platz)

Hajo Sauer (25.-32.Platz)

Markus Klapperich (25.-32.Platz)

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen in der Profiklasse waren:

Stephan Kusch (7.Platz)

Tobias Keller (13.-16.Platz)

Ramona Köllner (13.-16.Platz)

Teamwertung:

Siegerehrung Team

In der Teamwertung sicherte sich zum 6-mal in Folge BC Kempenich den Titel, gefolgt von BCC Michelbach und BRT Saar auf Rang drei.

Hier die Sieger der Rennen:

Jugendrennen:

Siegerehrung Jugend

1. Franziska Wingender (BC Kempenich)
2. Justus Stürmer (BCC Michelbach)
3. Ronja Schwarz (BC Kempenich)

Amateurrennen:

Siegerehrung Amateure

1. Dominik Rivola (Schmutterflitzer)
2. Guido Rivola (Schmutterflitzer)
3. Sebastian Heuring (BCC Ostheim)

Profirennen:

Siegerehrung Profis

1. Marcel Paul (BC Kempenich)
2. Mathias Jäger (BC Kempenich)
3. Frank Leismann (BRT Saar)

Rennen 2014 Rennen 2014

Rennen 2014 Rennen 2014

Wir bedanken uns beim Veranstalter Tim Hönig und dem Verein der Selbständigen Rohrbach e.V. für das Rennen und die Veranstaltung, wir würden uns über ein weiteres Rennen im nächsten Jahr freuen.

Die Formel Bobby-Car geht nun in die Winterpause, die bei den meisten Fahrern sicherlich wieder zahlreiche Neuentwicklungen hervorbringen wird.

Weitere Bilder zu diesem Event gibt es hier: Samstag, Sonntag

Nächster Termin ist die Weltranglistenehrung am 08.11.2014, in der Leyberg Halle, in Kempenich.

Bayerische Meisterschaft 2014

Neue Geschwindigkeitsweltrekorde aufgestellt!

Rennen 2014 Rennen 2014

Auf der schnellsten Rennstrecke der diesjährigen Saison, in Ostheim vor der Rhön, fand vom 13. bis 14. September die Bayerische Bobby-Car-Meisterschaft statt.

Zum nun dritten Mal ging es darum, die 1100 m lange Rennstrecke am „Büchig“ mit ihren 4 Kurven zu meistern.

Aufgrund der niedrigen September Temperaturen konnten, wie schon im letzten Jahr, neue Geschwindigkeit-Rekorde aufgestellt werden.

Gestartet wurde am Samstag mit dem Jugend- und Amateurrennen.

Rennen 2014 Rennen 2014

Bei den Jugendlichen konnte sich zum zweiten Mal in Folge, Justus Stürmer von BCC Michelbach, über den ersten Platz freuen, der zweite Platz ging an unsere Teamkollegin Franziska Wingender von BC Kempenich. Dritte wurde Ronja Schwarz ebenfalls von BC Kempenich.

Die Geschwindigkeiten lagen hier schon bei 78 km/h.

Darauf folgte das Amateurrennen. Platz drei belegte Max Wienröder von BCC Ostheim, gefolgt von seinem Teamkollegen Sebastian Heuring auf Rang zwei. Erster wurde wie im Rennen zuvor, Dominik Rivola von Team Schmutterflitzer. Unser Fahrer Melwin Grones, fuhr nach einem Bösen-Crash, einen soliden 6 Platz ein und hält so weiterhin den zweiten Platz auf der Weltrangliste.

Die höchsten Geschwindigkeiten, der 30 kg Amateurklasse, stellten neue Weltrekorde auf und lagen bei maximalen 91,8 km/h. Mehr unter: Rekorde

Rennen 2014 Rennen 2014

Am Sonntag startete vor dem Profirennen, das Mülltonnen-Rennen um die „Goldene Ananas“. Hierbei ging sogar unser „Bobby-Car Moderator Urgestein“ Harry Hahn an den Start. Erster und Gewinner der „Goldenen Ananas“ wurde „Holly“ Holger Späth von BCF Philippstein.

Gegen 14 Uhr startete das Training, mit anschließenden Rennen, der Profiklasse.

Dritter wurde Jochen Kühnel von BRT Münster, gefolgt von Lokalmatador Max Graumann von BCC Ostheim auf Platz zwei. Erster in Ostheim wurde, zum dritten Mal in Folge, unser Fahrer Marcel und sicherte sich so auch gleichzeitig seinen dritten Profi WM-Titel im Bobby-Car Sport.

Die maximalen Geschwindigkeiten lagen im Profifeld bei bis zu 97,6 km/h
Mehr zu den Geschwindigkeitsrekorden in der Rubrik: Rekorde

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen bei den Amateuren waren:

Franziska Wingender (13.-16.Platz)

Uwe Schwarz (17.-24.Platz)

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen in der Profiklasse waren:

Mathias Jäger (6.Platz)

Tobias Keller (7.Platz)

Stephan Kusch (9.-12.Platz)

Ramona Köllner (13.-16. Platz)

Teamwertung:

Siegerehrung Team

In der Teamwertung spielte sich das gleiche wie bei der RLP-Meisterschaft ab. Erster wurde BC Kempenich, gefolgt von BCC Ostheim und dem Team BRT Münster auf Rang drei.

Hier die Sieger der Rennen:

Jugendrennen:

Siegerehrung Jugend

1. Justus Stürmer (BCC Michelbach)
2. Franziska Wingender (BC Kempenich)
3. Ronja Schwarz (BC Kempenich)

Amateurrennen:

Siegerehrung Amateure

1. Dominik Rivola (Schmutterflitzer)
2. Sebastian Heuring (BCC Ostheim)
3. Max Wienröder (BCC Ostheim)

Profirennen:

Siegerehrung Profis

1. Marcel Paul (BC Kempenich)
2. Max Graumann (BCC Ostheim)
3. Jochen Kühnel (BRT Münster)

Rennen 2014 Rennen 2014

Rennen 2014 Rennen 2014

Wir bedanken uns nochmals für die gelungene Veranstaltung und freuen uns auf weitere spannende Rennen beim letzten Rennen der Saison, am 27. bis 28. September, in Sankt Ingbert-Rohrbach.

Zur Webseite der Europameisterschaft

Deutsche Meisterschaft 2014

Rennen 2014 Rennen 2014

Vom 30. bis 31. August fand im Wetteraukreis, in Hirzenhain/ Merkenfritz, die DM 2014 statt.

Am Samstag startete das Rennen mit der Jugendklasse. Hierbei siegte Justus Stürmer von BCC Michelbach und verwies Ronja Schwarz von BC Kempenich auf Rang zwei. Dritte wurde unsere Teamkollegin Franziska Wingender von BC Kempenich.

Nach dem Jugendrennen startete das Amateurrennen.

Nach monatelanger Bobby-Car Abstinenz ging unser Fahrer Stephan wieder an den Start und belegte einen souveränen vierten Platz. Auf dem dritten Platz landete Guido Rivola von Schmutterflitzer. Platz zwei ging an Tobias Wingender von BC Kempenich. Deutschermeister wurde Dominik Rivola vom Team Schmutterflitzer.

Beim darauf folgenden Originalrennen standen sich drei Fahrer (im Finale) aus unserem Team gegenüber. Hierbei sicherte sich Marcel den ersten Platz, Vizemeister wurde unser Stephan. Der dritte Platz ging an Tobias Keller.

Am Sonntag startete gegen 14 Uhr die Deutsche Meisterschaft der Profis.

Bei anfänglich wechselhaftem Wetter, vielen Rad an Rad Duellen und für die Zuschauer wie auch für die Fahrer sehr spannende Zweikämpfe im Zielbereich, wurde die Luft von lauf zu lauf dünner.

Am Ende standen die Sieger fest, Platz drei belegte Jochen Kühnel von BRT Münster, gefolgt von Dominik Rivola von Team Schmutterflitzer auf Rang zwei. Erster und somit Deutschermeister 2014 wurde unser Fahrer Marcel.

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen bei den Amateuren waren:

Melwin Grones (6.Platz)

Uwe Schwarz (17.-24.Platz)

Franziska Wingender (17.-24.Platz)

Hajo Sauer (25.-32.Platz)

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen in der Profiklasse waren:

Mathias Jäger (7.Platz)

Stephan Kusch (9.-12.Platz)

Tobias Keller (9.-12.Platz)

Ramona Köllner (13.-16.Platz)

Tobias Wingender (17.-24.Platz)

Teamwertung:

Siegerehrung Team

In der Teamwertung sicherte sich zum vierten Mal in folge BC Kempenich den ersten Platz, gefolgt von BCC Ostheim. Der dritte Platz ging an das Team Rivola „Schmutterflitzer“.

Hier die Sieger der Rennen:

Jugendrennen:

Siegerehrung Jugend

1. Justus Stürmer (BCC Michelbach)
2. Ronja Schwarz (BC Kempenich)
3. Franziska Wingender (BC Kempenich)

Amateurrennen:

Siegerehrung Amateure

1. Dominik Rivola (Schmutterflitzer)
2. Tobias Wingender (BC Kempenich)
3. Guido Rivola (Schmutterflitzer)

Originalrennen:

Siegerehrung Original

1. Marcel Paul (BC Kempenich)
2. Stephan Kusch (BC Kempenich)
3. Tobias Keller (BC Kempenich)

Profirennen:

Siegerehrung Profis

1. Marcel Paul (BC Kempenich)
2. Dominik Rivola (Schmutterflitzer)
3. Jochen Kühnel (BRT Münster)

Badische Meisterschaft 2014

Rennen 2014 Rennen 2014

Vom 23. bis 24. August fand die Badische Meisterschaft in Nußloch, in der Nähe von Heidelberg, statt.

Auf einer der anspruchsvollsten Rennstrecken der diesjährigen Saison, die durch eine 90° Rechts übergehend in eine 90° Linkskurve, eine Ähnlichkeit zur Daadener "Mörderstrecke" aufwies, konnte die Fahrer ihr fahrerisches Können unter beweis stellen. Abseits der Strecke wurde hierbei eine sehr gute Stimmung durch die große Masse an Zuschauern geboten.

In der Jugend ging der erste Platz an Ronja Schwarz, zweiter wurde Justus Stürmer von BCC Michelbach. Platz drei ging an Jonas Hönig von BRT Saar.

Beim darauf folgenden Amateurrennen siegte unser „Renn-Sams“ Melwin Grones von BC Kempenich und verwies Sebastian Heuring von BCC Ostheim auf Rang zwei. Dritter wurde Benedikt Reinhart von BCC Michelbach.

Am Sonntag fand das Rennen der Profiklasse statt.

Erster wurde unser Fahrer Marcel, gefolgt von Max Graumann von BCC Ostheim auf Platz zwei. Dritter wurde sein Teamkollege Peter Trabert ebenfalls von BCC Ostheim.

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen bei den Amateuren waren:

Uwe Schwarz (9.-12.Platz)

Ronja Schwarz (13.-16.Platz)

Franziska Wingender (17.-24.Platz)

Martin Herzberger (25.-32.Platz)

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen in der Profiklasse waren:

Mathias Jäger (6.Platz)

Tobias Keller (7. Platz)

Ramona Köllner (8. Platz)

Meik Brandi(9. Platz)

Teamwertung:

Siegerehrung Team

In der Teamwertung sicherte sich durch die Belegung der ersten Plätze in Jugend-, Amateur- und Profiklasse, BC Kempenich den ersten Platz. Den zweiten Platz durch Punktgleichheit belegte das Team BCC Ostheim und BCC Ostwestfalen. Rang drei ging an BCC Michelbach.

Hier die Sieger der Rennen:

Jugendrennen:

Siegerehrung Jugend

1. Ronja Schwarz (BC Kempenich)
2. Justus Stürmer (BCC Michelbach)
3. Jonas Hönig (BRT Saar)

Amateurrennen:

Siegerehrung Amateure

1. Melwin Grones (BC Kempenich)
2. Sebastian Heuring (BCC Ostheim)
3. Benedikt Reinhart (BCC Michelbach)

Profirennen:

Siegerehrung Profis

1. Marcel Paul (BC Kempenich)
2. Max Graumann (BCC Ostheim)
3. Peter Trabert (BCC Ostheim)

Rheinlandpfalz-Meisterschaft 2014

Rennen 2014 Rennen 2014

Auf der anspruchsvollen Rennstrecke "Little Monaco" die mitten durch den Ort Kempenich führte, fand vom 26. Bis 27. Juli die Rheinlandpfalz-Meisterschaft statt.

Die Strecke bot ihre Schwierigkeit durch hohe Geschwindigkeit, gepaart mit einem „Sprunghuppel“ kurz vor der entscheidenden 90° Linkskurve.

Am Samstag startete die Veranstaltung mit dem Jugendrennen.

Erster wurde Ronja Schwarz, die mit Stephans kampferprobten Jugendfahrzeug „Panzzer“ fahren durfte. Platz zwei ging an Yannick Kräker von den Saarbobbys, der leider im Finallauf einen bösen Einschlag erlitt. Dritte wurde unsere Teamkollegin Franziska Wingender von BC Kempenich.

Als nächstes folgte das Amateurrennen. Platz eins ging an Sebastian Heuring von BCC Ostheim, zweiter wurde Max Scholer von BRT Saar, gefolgt von unserem Teamkollegen Melwin Grones auf Rang drei.

Rennen 2014 Rennen 2014

Am Sonntag fand um 12 Uhr die offene Klasse um den „Sterntalercup“ statt. Das Startgeld diese Cups wurde für den guten Zweck, an das Kinderhospiz Sterntaler gespendet.

Hierbei belegte unser Fahrer Marcel den ersten Platz. Zweiter wurde Max Graumann von BCC Ostheim. Rang drei ging an unseren Teamkollegen Mathias Jäger von BCF Kempenich.

Im Anschluss folgte das Profirennen, bei dem exakt die gleichen Fahrer wie im Vorrennen (Sterntalercup) auf das Podest fuhren. Erster wurde diesmal allerdings Max Graumann von BCC Ostheim, gefolgt von unserem Marcel auf Rang zwei und Mathias Jäger erneut auf Platz drei.

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen bei den Amateuren waren:

Daniel Thielen (9.-12.Platz)

Uwe Schwarz (13.-16.Platz)

Franziska Wingender (13.-16.Platz)

Hajo Sauer (17.-24.Platz)

Martin Herzberger (17.-24.Platz)

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen in der Profiklasse waren:

Tobias Keller(17.-24.Platz)

Ramona Köllner (17.-24.Platz)

Teamwertung:

Siegerehrung Team

In der Teamwertung sicherte sich erneut BC Kempenich den ersten Platz, gefolgt von BCC Ostheim. Der dritte Platz ging an BRT Münster.

Hier die Sieger der Rennen:

Jugendrennen:

Siegerehrung Jugend

1. Ronja Schwarz (BC Kempenich)
2. Yannick Kräker (Saarbobbys)
3. Franziska Wingender (BC Kempenich)

Amateurrennen:

Siegerehrung Amateure

1. Sebastian Heuring (BCC Ostheim)
2. Max Scholer (BRT Saar)
3. Melwin Grones (BC Kempenich)

Sterntalercup:

Siegerehrung Stern

1. Marcel Paul (BC Kempenich)
2. Max Graumann (BCC Ostheim)
3. Mathias Jäger (BC Kempenich)

Profirennen:

Siegerehrung Profis

1. Max Graumann (BCC Ostheim)
2. Marcel Paul (BC Kempenich)
3. Mathias Jäger (BC Kempenich)

Saisonauftakt in Philippstein

Rennen 2014 Rennen 2014

Vom 28. Juni bis zum 29. Juni 2014 fand in unserem heimischen Hessenland die Hessische-Meisterschaft statt.

Auf der Philippstein Rennstrecke konnte der Start in die Saison schonend, aber doch mit einem hohen Tempo von ca. 80 km/h beginnen. Dies lag zum einen an der eher graden Führung der Strecke, die eine leichte Kurve kurz nach dem Start bot und zum anderen an der beachtlichen Länge von ca. 800 m.

Unsere beiden Fahrer Stephan und Marcel, starten in der diesjährigen Saison für das Team BC Kempenich. Stephan wird aus Altersgründen erst ab der Deutschen Meisterschaft, am 30. bis 31. August, in Hirzenhain/Merkenfritz wieder am Start vertreten sein.

Am Samstag startete, bei wechselhaftem Wetter, die Veranstaltung mit dem Jugendrennen.

Den ersten Platz sicherte sich Yannick Kräker vom Team Saar Bobbys , auf Platz zwei landete unsere Teamkollegin Ronja Schwarz vom Team BC Kempenich, der dritte Platz ging an Franziska Wingender ebenfalls vom Team BC Kempenich.

Im Anschluss folgte das Amateurrennen. Hierbei konnte sich Sebastian Heuring vom Team BCC Ostheim über den ersten Platz freuen, zweiter wurde sein Teamkollege Max Graumann ebenfalls von Team BCC Ostheim, den dritten Platz sicherte sich unser Teamkollege Melwin Grones vom Team BC Kempenich.

Am Sonntag fand die Hessische-Meisterschaft der Profiklasse statt. Bei anfangs blauem Himmel konnte sich unser Fahrer Marcel (mit seinen "Grünen Rädern") durch das Fahrerfeld kämpfen und sicherte sich so die Poleposition. Zweiter wurde Max Graumann vom Team BCC Ostheim. Rang drei ging an den erstplatzierten der Amateurklasse, Sebastian Heuring vom Team BCC Ostheim.

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen bei den Amateuren waren:

Franziska Wingender (17.-23. Platz)

Ronja Schwarz (25.-32. Platz)

Uwe Schwarz (25.-32. Platz)

Ramona Köllner (25.-32. Platz)

Hajo Sauer (25.-32. Platz)

Weitere Platzierungen unserer Teamkollegen in der Profiklasse waren:

Tobias Keller (4 Platz)

Melwin Grones (6 Platz)

Mathias Jäger (9.-12. Platz)

Lukas Durwen (9.-12. Platz)

Hajo Sauer (25.-32. Platz)

Teamwertung:

Siegerehrung Team

In der Teamwertung sicherte sich unser Team, BC Kempenich, den ersten Platz, dicht gefolgt von BCC Ostheim auf Rang zwei. Der dritte Platz ging an den ausrichtenden Verein der Meisterschaft, BCF Philippstein.

Hier die Sieger der Rennen:

Jugendrennen:

Siegerehrung Jugend

1. Yannick Kräker (Saar Bobbys)
2. Ronja Schwarz (BC Kempenich)
3. Franziska Wingender (BC Kempenich)

Amateurrennen:

Siegerehrung Amateure

1. Sebastian Heuring (BCC Ostheim)
2. Max Graumann (BCC Ostheim)
3. Melwin Grones (BC Kempenich)

Profirennen:

Siegerehrung Profis

1. Marcel Paul (BC Kempenich)
2. Max Graumann (BCC Ostheim)
3. Sebastian Heuring (BCC Ostheim)

Wir bedanken uns nochmals für die gelungene Veranstaltung und freuen uns auf weitere spannende Rennen in diesem Jahr.

Das nächste Rennen, diesmal um den Titel der Rheinland-Pfalz Meisterschaft, findet vom 26. bis 27. Juli. 2014 in Kempenich statt. Auf einer anspruchsvollen Rennstrecke, "Little Monaco" die mitten durch den Ort führt, werden spannende Zweikämpfe und im oberen Teil hohe Geschwindigkeiten erwartet.

Zur Webseite der Veranstaltung

Deutsche Bobby-Car Meisterschaft 2014

Vom 30 bis 31 August findet die diesjährige Deutsche Meisterschaft in Hirzenhain im Stadtteil Merkenfritz statt. Ausrichter des Rennens ist der SV Merkenfritz 1960 in Zusammenarbeit mit unserem Rennmechaniker Lothar Kusch.

Mehr Infos zum Ablauf der Veranstaltung gibt es auf unserer Themenseite.

DM_2014

(Einfach auf das Bild klicken)

News Archiv

Zu den News von 2016

Zu den News von 2013

Zu den News von 2011

Zu den News von 2015

Zu den News von 2012

Zu den News von 2010